Überspringen zu Hauptinhalt

Rohrreinigung in der Küche – Schütten Sie kein Fett oder Öl in den Abfluss

Sie sind wahrscheinlich irgendwann in Ihrem Leben gewarnt worden, dass es eine schlechte Idee ist, Fett in den Abfluss zu gießen. Aber jeder hat seine faulen Tage, und Sie haben diese Warnung wahrscheinlich zugunsten einer schnellen Reinigung ignoriert. Wenn Sie einmal Spuren von Fett in den Abfluss gießen, ist das zwar nicht gut, aber es wird wahrscheinlich keine ernsthaften Verstopfungen in Ihren Rohren verursachen, aber wenn Sie häufig Speiseöl und andere Fettablagerungen in der Spüle entsorgen, dann haben Sie ein Problem, das sich in Ihren Rohren bildet.

Viele Leute glauben, dass das Einlaufen von heißem Wasser in den Abfluss Fettablagerungen verhindern würde, aber leider stimmt das nicht ganz. Öl kann als Flüssigkeit in den Abfluss gelangen, aber wenn es abkühlt und durch die Rohre fließt, beginnt es sich zu verfestigen. Wenn das Fett abgekühlt ist, bleibt es oft an der Oberfläche der Rohre haften und führt schließlich zu Ablagerungen.

Müllentsorgung und Fett

Ein irregeleiteter Gedanke, den die Menschen oft haben, ist, dass es in Ordnung ist, Fett in einen Müllschlucker zu schütten. Die Entsorgung hat keinen speziellen Mechanismus in sich, der das Fett zerstört, und die Klingen haben auch keine große Wirkung. Stattdessen werden die Klingen nach wiederholtem Auftragen von Fett weniger wirksam.

Einige Warnzeichen, die Sie auf einen bevorstehenden verstopften Abfluss aufmerksam machen, sind ein langsamer Abfluss, gurgelnde Geräusche aus dem Abfluss und ein schlechter Geruch. Wenn Sie die Verstopfung scheinbar nicht selbst beseitigen können, rufen Sie einen Klempner, der sich um das Problem kümmert.

Richtige Wege zur Entsorgung von Fett

Wenn Sie Speck oder Hamburger zubereitet haben und nur wenig Fett in der Pfanne haben, lassen Sie es auf dem Herd stehen, während Sie Ihre Mahlzeit essen. Wenn sich das Fett verfestigt hat, wischen Sie den Schmutz mit einem Spatel oder Papiertuch aus und werfen Sie es in den Mülleimer, und schütten Sie das Fett oder Öl nicht in den Abfluss.

Die Aufbewahrung einer Dose oder eines Glases speziell zum Auffangen von Fett ist eine weitere Möglichkeit, die die Menschen nutzen. Diese Methode funktioniert am besten, wenn Sie oft fettige Speisen kochen oder wenn Sie große Mengen auf einmal entsorgen müssen. Gießen Sie Ihre Pfanne oder Schale mit Öl einfach in eine Dose ab und lassen Sie es erstarren. Wenn die Dose groß genug ist, müssen Sie sie auch nicht gleich wegwerfen. Legen Sie einen Deckel darauf und stellen Sie sie für den späteren Gebrauch in die Ecke des Kühlschranks. Wenn sie voll ist, legen Sie sie in den Mülleimer.

Dies sind wirklich die beiden besten Methoden, um Ihr zusätzliches Öl loszuwerden, anstatt Fett in den Abfluss zu schütten. Versuchen Sie nicht, es zu kompostieren. Das Fett wird nur dazu führen, dass Ihr Haufen riecht und Tiere anzieht.

Jedoch wenden Sie sich an Rohrreinigung Notdienst in Luzern. Nach Ihrem Anruf schicken wir im Handumdrehen den richtigen Klempner, damit er die Rohre reinigt. Zudem sind wir 24 Stunden erreichbar. Zögern Sie nicht uns anzurufen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.