Überspringen zu Hauptinhalt

Was tun, wenn Sie sich selbst aussperren?

blankVersuchen Sie, durch andere Türen oder Fenster einzutreten

Das erste und logischste, was Sie tun können, wenn Sie sich aus Ihrem Haus aussperren, ist, andere Türen oder Fenster auszuprobieren. Vielleicht ist nur vielleicht Ihre Hintertür oder Ihre Balkontür offen. Wenn das nicht der Fall ist, dann versuchen Sie es mit einem Ihrer Fenster. Das mag Ihren Nachbarn seltsam erscheinen, aber sie werden es verstehen, denn sich selbst auszusperren ist nicht so ungewöhnlich, wie Sie vielleicht denken. Seien Sie einfach sehr vorsichtig, wenn Sie vorhaben, Ihr Haus durch das Fenster zu betreten. Halten Sie das Gleichgewicht und passen Sie auf, wo Sie hintreten, denn Sie wollen ja nicht stürzen und ein noch größeres Problem schaffen.

Versuchen Sie, Ihre Familie oder Mitbewohner anzurufen

Falls Sie mit einem Familienmitglied oder einem Mitbewohner zusammenleben, besteht die Chance, dass Sie gerettet werden. Rufen Sie sie an und bitten Sie sie, Sie hereinzulassen. Es wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, und Sie können sich vielleicht revanchieren, wenn es ihnen passiert.

Wenn Sie die Mitbewohnerin oder den Mitbewohner nicht haben und die Wohnung vermieten, ist Ihre beste Chance Ihr Vermieter. Sie werden mit Sicherheit einen Ersatzschlüssel haben. Sagen Sie ihnen, dass Sie sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, aber dass Sie sie lieber angerufen hätten, als ein Schloss zu knacken.

Ein Schloss knacken

Was uns zu unserer nächsten Option im Umgang mit dem Schloss bringt – versuchen Sie, es zu knacken. Ja, Sie haben richtig gelesen – knacken Sie Ihr Schloss mit Hilfe einer Harke, eines Hakens oder eines Spannschlüssels. Wenn Sie Ihr Schloss mit einer Harke knacken wollen, brauchen Sie dazu nicht viel Wissen, da dies die einfachste Art der Schlossknackung ist.

Die nächste Möglichkeit ist, ein Schloss mit einer Plastikkarte zu knacken. Jede Kreditkarte ist ausreichend. Bei dieser Methode können Sie den Türknauf nur mit Federriegeln öffnen. Führen Sie einfach Ihre Karte zwischen Türrahmen und Türschloss ein und beginnen Sie, die Karte zu drücken. Dann beginnen Sie, die Karte vom Türknauf wegzubiegen, während Sie mit Ihrem Gewicht gegen die Tür drücken. Das sollte funktionieren, aber falls nicht, können Sie jederzeit einen Schlosser anrufen.

Rufen Sie einen Schlosser an

Wenn keiner der oben genannten Punkte geklappt hat, ist es Zeit, einen Schlosser zu rufen. Sie benötigen die Hilfe eines erfahrenen mobilen Schlossers. Und Sie werden sich wahrscheinlich fragen, warum Sie sie nicht gleich angerufen haben. Wenn Sie sich zufällig ausgesperrt haben und sich Ihr Telefon irgendwo im Haus befindet, versuchen Sie, Ihre Nachbarn zu bitten, Ihnen ihr Telefon zu überlassen, damit Sie den Schlosser anrufen können. Dies ist wahrscheinlich einer der Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn gut verstehen sollten.

Übrigens kontaktieren Sie den Schlüsseldienst in Schwyz. Wir sind 24 Stunden abrufbar. Nach Ihrem Anruf schicken wir einen Schlosser, um Ihnen zu helfen. Zögern Sie nicht uns anzurufen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.